Gesundheit

Psychotherapie

Es gibt in jedem Leben Situationen, die uns an unsere Grenzen bringen. Manchmal ist es hilfreich, fachliche Kompetenz für sich zu nutzen. Wir arbeiten mit wissenschaftlich anerkannten Verfahren, damit Sie auf möglichst kurzen und kräfteschonenden Wegen sicher durch schwieriges Terrain kommen.

Unser Psychotherapieangebot

Therapiebereiche

- Depression und Burnout
- Chronische Schmerzstörungen und somatoforme Störungen
- Angsterkrankungen
- Belastungsreaktionen nach Krisen (z.B. Trennung, Verlust, Krankheit)
- Schlafstörungen
- Migräne
- Tinnitus

Die Behandlungskosten für diese Störungsbilder können durch die meisten privaten Krankenversicherungen übernommen werden. Auch gesetzliche Krankenversicherer können in Einzelfällen im Rahmen eines Kostenerstattungsverfahrens die Kosten für eine Psychotherapie übernehmen. Bitte sprechen Sie uns darauf an oder informieren Sie sich unter dem Punkt "Ablauf und Kosten".
Vorgespräch vereinbaren

Paar-Coaching

Paarkonflikte können in jeder Beziehung auftreten - dies ist völlig normal. Manchmal führen ungünstige Beziehungs- und Kommunikationsmuster oder auch äußere Faktoren in eine auswegslos erscheinende Situation. Hier kann ein Paar-Coaching neue Wege öffnen. Der unparteiische Coach hilft, Missverständnisse und Kränkungen zu klären und nach neuen Lösungswegen zu suchen. Wir begleiten als neutrale Moderatoren auch Trennungen.

Die Kosten für ein Paar-Coaching können leider nicht durch Krankenversicherungen übernommen werden.
Vorgespräch vereinbaren

Familien- und Team-Coaching

Im Zentrum eines systemischen Coachings steht die Annahme, dass zum Verständnis und zur Veränderung von Problemen nicht nur eine Person alleine, sondern auch der (familiäre) Zusammenhang, in dem das Problem existiert, beachtet werden sollte.
Damit ist das systemische Coaching an den Beziehungsprozessen der Personen interessiert, die an der Entstehung und Aufrechterhaltung eines Problems beteiligt und somit auch für Veränderungs- und Lösungsprozesse von Bedeutung sind. Dies können neben Familien- bzw. Teammitgliedern auch andere Personen oder Institutionen sein. Das systemische Coaching hat sich bei unterschiedlichen Problemen als wissenschaftlich wirksam erwiesen, so z.B. bei Essstörungen (Anorexie und Bulimie), dem Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom (ADS) oder auch beim Hyperaktivitäts-Syndrom (ADHS).

Die Kosten für ein systemisches Coaching können leider nicht durch Krankenkassen erstattet werden.
Vorgespräch vereinbaren